News

Automatisierter und medienbruchfreier Bestellvorgang bei den Stadtwerken Lübeck

In den verschiedenen Teilen des Stadtwerke Lübeck Holding Konzerns gab  es unterschiedlich gestaltete Bestellvorgänge und zwar hinsichtlich der Anzahl der Freigabestufen, der Höhe der...

Gründung und Etablierung einer kommunalen Einkaufsgesellschaft in Duisburg

Die DEG Duisburger Einkaufsgesellschaft mbH ist gegründet worden, um positive Effekte im Haushalt der Stadt mittels Instrumentarien des Einkaufs zu generieren. Durch...

Leistungsverzeichnis-Konfigurator für Vergaben auf Basis von eCl@ss Standards

Der Klassifikationsstandard eCl@ss hat sich im Gesundheitswesen als auch in weiteren Branchen bereits seit mehreren Jahren etabliert. Er wird für die Bereitstellung von Produktdaten durch...

Nachhaltige Entwicklung eines öffentlichen Einkaufs vom Schreibdienst hin zum Werttreiber

Der Einkauf des Emschergenossenschaft/ Lippeverbands ist zentral organisiert und verfügt über ein Beschaffungsvolumen von 120 Mio. Euro. Um den Einkauf strategisch auszurichten, wurde u.a. die...

Einführung eines Langzeitarchivierungssystems für elektronische Dokumente im Landratsamt Weilheim-Schongau

Im Zuge der Umsetzung der Digitalisierungsstrategie des Landkreises Weilheim-Schongau hat das Landratsamt ein Langzeitarchivierungssystem eingeführt, das unabhängig vom DMS Dokumente in...

Schaffung einer landesweiten Salzausschreibung

Allein in den letzten zehn Jahren sind die Baubetriebshöfe in Baden-Württemberg mindestens viermal in Situationen gewesen, dass ihnen in der Winterdienstsaison das Salz knapp wurde oder komplett...

Veranstaltungen

  1. 05.09.2017 – 06.09.2017 | Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, Dresden
    Healthcare live! 2017
  2. 18.09.2017 – 20.09.2017 | Kongress Palais, Holger-Börner-Platz 1, 34119 Kassel
    KGSt-Forum 2017
  3. 27.09.2017 | Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Berlin
    Innovationsschauplatz "E-Vergabe und Digitalisierung der Beschaffung"
  4. 28.09.2017 | Hotel Contel Koblenz
    Die eVergabe – Rechtliche Vorgaben und Tipps zur Umsetzung

Verbesserungsvorschläge zu unserer Website?

Zum Online-Formular

Newsletter

Zum Newsletter-Abonnement

Kontakt

Sie erreichen unsere zentrale Informationsstelle montags bis freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr.

Tel +49 69 30838-350
Fax +49 69 30838-351
info@koinno-bmwi.de