Unsere Leistungen

Das Kompetenzzentrum erfüllt ein breites Aufgabenspektrum und bietet ein umfangreiches Leistungsangebot. 

Informationsmaterial

Das Kompetenzzentrum stellt kostenlose Informationen zum Themenkomplex innovative Beschaffung zur Verfügung. Wir erarbeiten neue Materialien und weisen Sie auf bereits bestehende Informationen hin. 

Fallbeispiele

Wir stellen Ihnen Praxisbeispiele für die erfolgreiche Beschaffung von Innovationen oder die Gestaltung innovativer Beschaffungsprozesse vor. Dadurch wird klar, dass bereits heute eine innovationsorientierte öffentliche Beschaffung machbar und auch sinnvoll ist.

Vernetzung

Wir nutzen unser stetig wachsendes nationales und internationales Netzwerk von Partnern und Multiplikatoren, um für Sie immer auf dem Laufenden zu sein. Wir informieren Sie über unsere Aktivitäten und stellen Ihnen umfassende Informationen über aktuelle Entwicklungen, Projekte, Initiativen und Programme zur Verfügung. 

Beratung

Kostenfreies Beratungsangebot des Kompetenzzentrums innovative Beschaffung

KOINNO steht Ihnen als öffentliche Einkäufer natürlich nicht nur am Tag der öffentlichen Auftraggeber in allen rechtlichen und wirtschaftlichen Fragestellungen rund um eine innovationsorientierte Beschaffung zur Seite.

Ziel des Kompetenzzentrums innovative Beschaffung ist es, die öffentlichen Auftraggeber beim Aufbau bzw. bei der Umstrukturierung ihres Einkaufsbereichs hin zu einer effizienten, innovativen und strategischen Beschaffungsstelle zu unterstützen. Ein Schwerpunkt der KOINNO-Aktivitäten besteht deshalb in der  individuellen und kostenfreien Beratung öffentlicher Beschaffungsstellen zu allen Fragen rund um den innovativen Einkauf.

Weitere mögliche Beratungsfelder, bei denen das KOINNO-Team unterstützt:

  • Bestandsanalyse der Einkaufsorganisation und Ableitung von Handlungsempfehlungen 

  • Optimierung von Beschaffungsprozessen

  • Begleitung bei der Durchführung eines konkreten Beschaffungsvorhabens zum Einkauf eines innovativen Produktes

Unterstützung beim Auffinden von Fördermitteln

Zur Förderung von Innovationen sowie Forschungs- und Entwicklungsprojekten gibt es, insbesondere auf EU-Ebene, einige Programme. Wir stellen Ihnen diese hier vor.

Internetplattform

Unsere Internetplattform wird kontinuierlich zu einem Kommunikationsportal ausgebaut. Zukünftig finden Sie hier nicht nur umfangreiche Informationen zur innovationsorientierten Beschaffung. Sie haben auch die Möglichkeit, sich mit Fachkollegen, Experten und Interessierten virtuell auszutauschen. 

Innovationspreis

Das BMWi und der BME zeichnen beispielhafte Leistungen öffentlicher Auftraggeber bei der Beschaffung von Innovationen und der Gestaltung innovativer Beschaffungsprozesse aus. Hier erfahren Sie mehr zum Wettbewerb „Innovation schafft Vorsprung“. 

Regionalveranstaltungen

Wir kommen in Ihre Region, um Sie über das Kompetenzzentrum innovative Beschaffung und seine Leistungen zu informieren. Die Regionalveranstaltungen sind kostenfrei. Zur Veranstaltungsübersicht.

Strategische Dialoge

Mit den strategischen Dialogen schaffen wir einen Rahmen zum direkten Austausch unterschiedlicher Erfahrungsträger und Experten im Einkauf von Innovationen aus dem Umfeld der öffentlichen Hand und der Privatwirtschaft. Die Dialoge sind zweiteilig aufgebaut. Im ersten Schritt werden Einkäufer der öffentlichen Hand angesprochen und in den direkten Dialog eingebunden. Im zweiten Schritt wird dieser Erfahrungsaustausch auf eine breite Basis gehoben; es werden ausgewählte privatwirtschaftliche Unternehmen mit vergleichbarer Expertise hinzugezogen. Dadurch wird Best Practice in einem marktkonformen Umfeld generiert. 

Fachgruppen

Die Fachgruppen stellen neben dem strategischen Dialog die Wissensbasis des Kompetenzzentrums dar. Sie richten sich ausschließlich an Einkäufer der jeweiligen Warengruppe. Ziel ist es, konkrete Bedarfe zu evaluieren, Problemstellungen zu analysieren und Prozesse zu optimieren. Die Fachgruppen sind von der Teilnehmerzahl beschränkt, um einen vertraulichen Rahmen für die Diskussion zu schaffen und eine qualitative Arbeitsweise zu ermöglichen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Inhouse-Schulungen

Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen Status, Kenntnisstand  und Bedarfe Ihrer Beschaffungsprozesse im Hinblick auf Innovationsorientierung. Anschließend werden Ihre gewünschten Ziele definiert und etwaige Optimierungsprozesse angestoßen. Die Schulungsinhalte werden individuell auf die speziellen Anforderungen Ihrer Beschaffungsorganisation zugeschnitten und können innovationsorientierte Vergabearten umfassen, u.a. Verhandlungsverfahren, funktionale Ausschreibungen, Leistungs-beschreibungen und Nebenangebote. Ziel ist die dauerhafte Implementierung des Aspektes „Innovation“ in Ihren künftigen Beschaffungsaktivitäten.