Evaluierung des Kompetenzzentrums innovative Beschaffung

Einblicke in die Arbeit und die Wirkung des Kompetenzzentrums innovative Beschaffung

Evaluierung_des_kompetenzzentrums

Download
( PDF: 1,813 MB )

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat die Technopolis Gruppe im September 2015 mit der Evaluation des „Kompetenzzentrum Innovative Beschaffung“ (KOINNO) beauftragt.

Das Kompetenzzentrum Innovative Beschaffung existiert seit 2013 und wird im Auftrag des BMWi durch den „Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V.“ (BME) betrieben. Erklärtes Ziel des Kompetenzzentrums ist es, nachhaltig die Innovationsorientierung des öffentlichen Einkaufs zu unterstützen. Der vorliegende Evaluationsbericht legt die Ergebnisse der Evaluation des „Kompetenzzentrum Innovative Beschaffung“ dar. Im Rahmen dieses Berichts werden (i) die Leistungen des Kompetenzzentrums beschrieben, (ii) der Grad der Zielerreichung analysiert und bewertet, (iii) Verbesserungspotentiale identifiziert und (iv) Handlungsempfehlungen erarbeitet. Die Evaluation wurde auf der Basis eines Evaluationssystems durchgeführt. Dieses Evaluationssystem analysiert und bewertet das Leistungsportfolio des Kompetenzzentrums im Hinblick auf die drei Dimensionen: Relevanz, Zielerreichung und Wirkung.