Kurzform: Ermittlung des innovationsrelevanten Beschaffungsvolumens des öffentlichen Sektors

Ein schneller Überblick zur Gesamtstudie

Ermittlung_des_innovationsrelevanten_beschaffungsvolumens_des_%c3%b6ffentlich...

Download
( PDF: 1,248 MB )

Der Bereich der öffentlichen Beschaffung unterliegt zurzeit grundlegenden Veränderungen. So wird seit einigen Jahren neben den etablierten kommerziellen und rechtlichen Zielstellungen zunehmend auch die Durchsetzung von strategischen Beschaffungszielen wie die Förderung von Umweltaspekten (Ökologie), die Durchsetzung sozialer Aspekte und die Förderung innovativer Produkte gefordert und gesetzlich fixiert. Im Zuge dieser Diskussion ergibt sich grundlegend die Fragestellung, welche monetäre Größe für die Förderung dieser strategischen Ziele zur Verfügung steht. Die vorliegende Studie ermittelt beispielhaft für den Bereich der Innovationsförderung das mögliche innovationsrelevante Beschaffungsvolumen bzw. der für diesen Bereich strategisch-einsetzbare Anteil am öffentlichen Gesamtbeschaffungsvolumens.