KOINNO Preisträger 2020 Aufbau einer interdisziplinären Kompetenzstelle für nachhaltige Beschaffung in der Stadt Ludwigsburg

Innovation und Nachhaltigkeit in der öffentlichen Beschaffung

Durch das neue Vergaberecht besteht inzwischen die Möglichkeit, Qualität, Innovation sowie soziale und umweltbezogene Aspekte in die öffentliche Beschaffung einfließen zu lassen. Diese Möglichkeiten hat die Stadt Ludwigsburg für die Gestaltung einer nachhaltigen Beschaffung auf Basis der Cradle-to-Cradle (C2C)-Prinzipien genutzt, welche neben nachhaltigen Faktoren
Innovation und Qualität in den Mittelpunkt stellen.

Projektziele

Da aktuell bei einigen Produktgruppen nur eine begrenzte Auswahl an Produkten mit C2C-Kriterien vorliegt, sollte langfristig das Ziel sein, das Marktangebot nach solchen Produkten zu erforschen und das neue Vergaberecht zu berücksichtigen. Bei allen Beschaffungen sollen die Nachhaltigkeitskriterien auf Basis von C2C berücksichtigt werden und mit mindestens 20 Prozent in die Vergabeentscheidung einfließen.

Erfahren Sie im Praxisbeispiel, wie der Stadt Ludwigsburg die Umsetzung ihrer Ziele gelungen ist.