Preisträger 2017 "Innovation schafft Vorsprung": Konzept zur bevorzugten Berücksichtigung von Integrationsunternehmen bei Auftragsvergaben

Lwl_integrationsunternehmen

Download
( PDF: 164,4 KB )

Integrationsunternehmen haben unter normalen Wettbewerbsbedingungen, insbesondere bei einer preisorientierten öffentlichen Auftragsvergabe, oftmals nur geringe Chancen auf Zuschlagserteilung.  Daher wurde der gesamte Beschaffungsprozess des LWL mit dem Ziel, einer möglichst direkten Berücksichtigung von Integrationsunternehmen strategisch ausgerichtet: Ausgehend von der Bedarfsdefinition und der Marktrecherche, über die Wahl der Vergabeart und die Festlegung der Eignungs- und Zuschlagskriterien bis hin zur Formulierung vertraglicher Ausführungsbestimmungen, werden die Möglichkeiten zur direkten und indirekten Bevorzugung von Integrationsunternehmen bei jedem Auftrag des LWL konsequent genutzt.