1. Bau-Vergabetag 2017

Logo Termin: 16.02.2017
Ort: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften am Gendarmenmarkt, Eingang Markgrafenstraße 38
Zeit: 09:00 – 17:45

Mit rund 36 Milliarden Euro pro Jahr in Deutschland ist die wirtschaftliche Bedeutung von öffentlichen Bau- und Planungsvergaben enorm. Ein rechtskonformes Vergabeverfahren bleibt dabei eine Herausforderung für öffentliche Auftraggeber, erst recht angesichts des seit April 2016 novellierten Vergaberechts: Dazu zählt die Erstellung der Leistungsbeschreibung, die fehlerfreie Ausschreibung von Planungs- und Ingenieurleistungen nach Abschaffung der VOF sowie die Anwendung der Einheitlichen Europäischen Eigenerklärung (EEE) in der Praxis. Doch auch im Unterschwellenbereich müssen öffentliche Auftraggeber den Spagat zwischen Rechtssicherheit und Wirtschaftlichkeit schaffen. Insbesondere bei komplexen Vorhaben sind daher Bauprojektorganisation und -management entscheidend für den Erfolg.

Der 1. Bau-Vergabetag 2017 des Deutschen Vergabenetzwerks (DVNW) befasst sich mit diesen und vielen weiteren praxisrelevanten Fragestellungen in Vorträgen und interaktiven Workshops und vermittelt als erste Fachtagung überhaupt ein umfassendes Gesamtbild der Beschaffung von Bau- und Planungsleistungen. Dabei wird ein Augenmerk auf der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen Teil A (VOB/A) 2016, liegen.

Das KOINNO wird dieses Mal mit einem Messe-Stand vor Ort sein und Sie über innovative öffentliche Beschaffung im Allgemeinen und das Angebotsportfolio des KOINNO im Speziellen informieren.

Kontakt (auch für etwaige individuelle Informationsgespräche):

Simon Wortmann

Projektmanager Kompetenzzentrum innovative Beschaffung (KOINNO)

Mobil: 0172/ 5 10 34- 18

Fax: 069 / 308 38-180
Mail: simon.wortmann@bme.de