6. BME-Forum Einkauf von Bauleistungen

Bme_verband_cmyk Termin: 04.11.2014
Ort: Niedernhausen
Zeit: 09:30 – 17:00

Die Beschaffung von Bauleistungen in Unternehmen ist eine komplexe Aufgabe, die zahlreiche Herausforderungen in sich birgt. Explodierende Baukosten, großer zeitlicher Verzug sowie erhebliche Baumängel sind leider keine Seltenheit. Zur Vermeidung dieser Probleme sollte der Einkauf von Bauleistungen eine zentrale Schlüsselfunktion einnehmen, denn durch sein fundiertes Wissen und seine Entscheidungen lassen sich Baukosten, -verlauf und -ablauf maßgeblich beeinflussen. Um einen reibungslosen Bauablauf, Termintreue und Kostensicherheit zu garantieren, benötigt der Einkäufer sowohl bautechnische Kenntnisse als auch ein fundiertes Wissen im Baurecht, Projektmanagement und in der Lieferantensteuerung.

Doch wie behält man Kosten und Zeitrahmen im Griff? Welche Prüfkriterien zur Beurteilung der Ausschreibungsunterlagen gibt es? Worauf kommt es bei der Vergabe von Bauleistungen an? Und wie können spieltheoretische Ansätze bei der Vergabegestaltung genutzt werden?

Fach- und Führungskräfte aus dem Einkauf von Bauleistungen diskutieren unter anderem über die Bewertung von Baudienstleistern vor, während und nach der Leistungserbringung, den Einkauf von Bauleistungen 2020, aktuelle Probleme zur Honorarberechnung nach HOAI 2013 sowie über Erfolgsfaktoren zur Reduzierung von Nachträgen nach der Vergabe.

Zum Programm.