7. KOINNO Workshop im Rahmen der Regionalveranstaltungen des Kompetenzzentrums innovative Beschaffung

Logo_koinno_600x231_blau Termin: 10.09.2014
Ort: Solingen
Zeit: 11:00 – 16:00

Die Entwicklung von Innovationen und deren Umsetzung in der Praxis ist für eine moderne Industrienation unverzichtbar. Die Nachfrage des Staates - Bund, Länder und Kommunen - ist dabei von besonderer Bedeutung. Denn im Einkauf von neuartigen Produkten, Verfahren und Dienstleistungen sowie im Beschaffungsprozess selbst liegen viele Potentiale für bessere Verwaltungsleistungen  durch neue Technologien und Innovationen.

Auf der Veranstaltung stellen wir Ihnen das Kompetenzzentrum innovative Beschaffung vor. Wir möchten mit Ihnen über die Hemmnisse und den Mehrwert innovativer öffentlicher Beschaffung diskutieren.

Fragebogen:

Um den Workshop speziell auf Ihre Bedürfnisse auszurichten, haben wir einen Fragebogen vorbereitet, den Sie hier runterladen können.  Bitte senden Sie uns den Fragebogen per Mail an anmeldung@koinno-bmwi.de.

Programm:

Wir haben für Sie ein interessantes Programm vorbereitet, in welchem wir unter anderen die Herausforderungen des Breitbandausbaus in Kommunen thematisieren. Die Stadt Solingen stellt ihr Konzept zum kommunalen Breitbandausbau vor. Neben Impulsvorträgen präsentieren wir Ihnen innovative Praxisbeispiele und bieten die Möglichkeit zu angeregter Diskussion. Das Programm finden Sie hier.

 Anmeldung:

Melden Sie sich bereits heute für die kostenfreie Veranstaltung an. Verbindliche Anmeldungen sind erforderlich und werden nach der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich über den Anmeldebutton am Ende dieser Seite an.

Veranstaltungsort: Theater Solingen, Konrad-Adenauer-Allee 71, 42651 Solingen

Nähere Informationen und die Anfahrtsbeschreibung finden Sie unter Kontakt auf der Seite  www.theater-solingen.de. Parkplätze sind ausreichend vorhanden und kosten im Rahmen des Veranstaltungstarifes 1,50 Euro je Tag (nur einlösbar am Schalter im Haupteingang).

 Für Fragen steht Ihnen Susanne Kurz unter 069/30838-127 gern zur Verfügung.

 Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!