eafip Workshop für Vertreter des öffentlichen Einkaufs im Wassersektor

Water_workshop_1 Termin: 09.02.2016
Ort: Leeuwarden, Niederlande

Die Europäische Kommission und die European Innovation Partnership (EIP) on Water freuen sich, Sie im Rahmen der eafip Initiative zu einem Workshop am 9.2.2016 in den Räumlichkeiten des Water Campus (Leeuwarden, Niederlande) einladen zu dürfen. Der Workshop richtet sich an Vertreter des öffentlichen Beschaffungswesens im Wassersektor (Ministerien, Regional- und Kommunalvertretungen, Eigenbetriebe, öffentliche Versorger, etc.).

Folgen Sie dem Link um zur Registrierung zu gelangen!

Die eafip Initiative unterstützt das öffentliche Beschaffungswesen in der Konzipierung und Durchführung von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) - basierten Innovationsbeschaffungen durch den Pre-Commercial Procurement (PCP) und Public Procurement of Innovative Solutions (PPI) Mechanismus der EU.

Der öffentliche Einkauf kann nachhaltig von Innovationsbeschaffungen profitieren. Die Innovationsmechanismen der EU ermöglichen es, neuartige Lösungen zu beziehen, welche direkt auf den eigenen Bedarf zugeschnitten sind und entscheidende Marktlücken füllen. Dabei lassen sich beachtliche Einsparungen erzielen – Studien belegen, dass durch PCP/PPI bis zu 20 % Kostenersparnisse erzielt werden können!

Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenfrei und bietet Präsentationen und Networking Sessions zu folgenden Themenkomplexen:

  • Vorhandene EU Finanzierungsmöglichkeiten für PCP und PPI (im Rahmen von Horizon 2020)

  • Diskussion von konkreten Fallbeispielen und lessons learned

  • Das eafip Toolkit (Die verschiedenen Schritte der Entwicklung und Durchführung einer PCP oder PPI Innovationsbeschaffung

Mittagessen sowie Kaffee und Tee werden gestellt.

Der Teilnahme an dem Workshop ist nur Vertretern des öffentlichen Einkaufs gestattet welche dort die einmalige Chance haben, offen über Einkaufsbedarf, Innovationskonzepte, Projektideen und vieles mehr zu diskutieren. Alle Teilnehmer werden außerdem die Möglichkeit haben, ihre eigenen Ideen / Pläne / Projekte in Arbeitsgruppen vorzustellen. Der Workshop ist das ideale Forum um Ihre Ideen und Fortschritte im Detail mit Vertretern der EU und weiteren interessierten öffentlichen Einrichtungen zu besprechen!

Horizon 2020 bietet zahlreiche Fördermöglichkeiten zur Unterstützung von PCP und PPI Einkäufen. Die folgenden vier Fördertöpfe haben Relevanz für den Wassersektor:

  • ICT-34: Offen für alle öffentlichen Sektoren mit Bedarf an IKT Lösungen (€ 4 Millionen; Deadline 12 April 2016).

  • ICT-33(a): Europäische Netzwerke von öffentlichen Einkäufern, welche IKT-basierte PCP oder PPI Beschaffungen in einem öffentlichen Sektor vorbereiten (€ 4 Millionen; Deadline 25 April 2017).

  • SC5-27: Vorbereitung von PCPs oder PPIs für Klimamaßnahmen, Umwelt, Ressourceneffizienz oder Rohmaterialien (Teil eines übergeordneten Fördertopfes von € 8,55 Millionen; Deadline 8 March 2016).

  • ICT-27(d): Robotik-basierte Lösungen für Smart Cities (€ 7 Millionen; Deadline 25 April 2017).

Der Workshop findet im Rahmen der EIP Water Conference (10.02.2016) statt, welche in diesem Jahr unter dem Thema “How is water innovation succeeding in Europe?” steht.

Haben Sie noch Fragen zu dem Workshop oder der eafip Initiative? Kontaktieren Sie uns gerne über unsere Webseite oder klicken Sie hier um zur Anmeldung für Updates zu gelangen.