Strategischer Dialog Elektromobilität

Logo_koinno_600x231_blau Termin: 09.09.2014
Ort: Frankfurt am Main

Elektromobilität bietet für Deutschland große Chancen. Eine Million Fahrzeuge bis 2020 – das erklärte Ziel der Bundesregierung. Deutschland soll Leitmarkt für Elektromobilität werden. Die Zielsetzungen der Bundesregierung unterstützt das Kompetenzzentrum innovative Beschaffung (KOINNO) mit einer Veranstaltungsreihe zur Elektromobilität.

Im Rahmen der Strategischen Dialoge bieten wir Einkäuferinnen und Einkäufern aus dem öffentlichen und privaten Sektor eine Plattform, um strategische und operative Fragestellungen rund um das Thema Elektromobilität zu erörtern. Neben Gastvorträgen steht vor allem der unmittelbare Austausch zwischen den Teilnehmenden und das Erarbeiten von Lösungsansätzen im Vordergrund.

Im 1.  Strategischen Dialog im Juni 2014 wurden im Einkäuferkreis potentielle Handlungsfelder und vorhandene Problemstellungen bei der Beschaffung von Elektromobilität identifiziert. Die Diskussion zeigte, dass das Thema Elektromobilität vielschichtig und breitgefächert ist. Den öffentlichen Beschaffungsstellen fehlen noch immer ausreichend Anreize und Impulse, um den Anteil von E-Fahrzeugen in den Flotten zu erhöhen.

Gemeinsam mit dem VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. und
Produktanbietern beleuchten wir im September die Hürden und Hemmnisse näher. Hierzu laden wir Hersteller für Ladesysteme, Infrastruktur-Komponenten und Ladekabel sowie Lösungsanbieter für Ladeinfrastruktur, Abrechnungsmodelle und Roaming ein.

Was kommt auf den Einkauf zu? Welche Entwicklungen müssen Einkäuferinnen und Einkäufer am Markt beobachten? Die Einkäufer-Perspektive steht im Mittelpunkt des 2. strategischen Dialogs.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Interessierte können sich wegen einer Teilnahme wenden an:

Susanne Kurz, Referentin BME-Sektionen/Fachgruppen

E-Mail: susanne.kurz@bme.de

Tel. +49 69 308 38-127