Workshop "Innovative Beschaffung im Bereich Abfallmanagement"

Logo_koinno_300x116_koinnowebsite Termin: 29.03.2017
Ort: Hilton Frankfurt City, Hochstr. 4, 60313 Frankfurt
Zeit: 10:00 – 15:00



Warum sollten Innovationen im Abfallmanagement eine wichtige Rolle spielen?

Was können öffentliche Beschaffungsstellen dazu beitragen, dass in der Abfallverwertung innovative Wege beschritten werden?

Der kommunalen Abfallwirtschaft kommt eine große Bedeutung zu, wenn es darum geht, innovative Konzepte zur Abfallvermeidung zu entwickeln, die Abfälle umweltgerecht und kostengünstig zu entsorgen und dabei möglichst viele brauchbare Rohstoffe wiederzuverwerten.

In dem Workshop lernen die Teilnehmenden aktuelle rechtliche und politische Entwicklungen sowie gute Fallbeispiele angewandter innovativer Beschaffung im Kontext von Ressourceneffizienz und Abfallmanagement kennen.


Veranstalter:
Kompetenzzentrum Innovative Beschaffung (KOINNO) und
ICLEI – Local Governments for Sustainability

Agenda (zum Download):
10:00 Anmeldung - mit Begrüßungskaffee
10:15 Einführung in den Workshop und das Projekt "PPI4Waste - Promotion of Public Procurement of Innovation for Resource Efficiency and Waste Treatment"
Estela Grana, Projektmanagerin, Team nachaltiges Wirtschaften und Beschaffung, ICLEI-Europeasekretariat
10:30 Rechtliche Rahmenbedingungen der innovativen Beschaffung
mit Fallbeispiel EuGH-Urteil zum Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover
Roman Willweber, Rechtsanwalt, Public Procurement Law - BHO Legal
11:30 Methoden der innovativen Beschaffung und Innovationspartnerschaft
Marlene Grauer, Internationale Projektmanagerin, Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf & Logistik e.V. (BME)
12:30 Mittagspause - mit kleinem Imbiss
13:15 Sandkasten Übung: “E-Entsorgungsfahrzeuge bei der Stadtreinigung Hamburg”
Auf Grundlage echter Daten wird die Vorgehensweise bei der Beschaffung von E-Entsorgungsfahrzeugen nachvollzogen
Marlene Grauer
14:30 Diskussionsrunde - Fallbeispiele und Ideen zur Umsetzung
Beschaffung von solarbetriebenen Wertstoffcontainern
Zusammenfassung und abschließende Worte
Estela Grana
15:00 Ende der Veranstaltung

Anmeldung per E-Mail an Frau Estela Grana:  estela.grana@iclei.org

Für telefonische Rückfragen stehen Ihnen
Marlene Grauer, Tel. 069 30838 129 oder E-Mail marlene.grauer@bme.de sowie ihre Kollegin Susanne Kurz, Tel. 069 30838 127 oder E-Mail susanne.kurz@bme.de zur Verfügung.

Teilnehmende können eine Erstattung der Reisekosten beantragen.
Wir freuen uns auf die rege Diskussion mit Ihnen.