Aktuelle Ausschreibungen

AusschreibungTitelBereichTypBewerbungsfrist
HORIZON-CL4-2022-RESILIENCE-02-01-PCPBoosting green economic recovery and open strategic autonomy in Strategic Digital Technologies through pre-commercial procurementDigitale Industrien und RaumfahrtPCP30.03.22
HORIZON-INFRA-2022-TECH-01-01R&D for the next generation of scientific instrumentation, tools and methodsForschungsinfrastrukturenRIA20.04.22
HORIZON-HLTH-2022-CARE-08-02Pre-commercial research and innovation procurement (PCP) for building the resilience of health care systems in the context of recoveryGesundheitPCP21.04.22
HORIZON-HLTH-2022-CARE-08-03Public procurement of innovative solutions (PPI) for building the resilience of health care systems in the context of recoveryGesundheitPPI21.04.22
HORIZON-EUSPA-2022-SPACE-02-52Public sector as Galileo and/or Copernicus userDigitale Industrien und RaumfahrtPCP09/2022
HORIZON-CL3-2022-SSRI-01-03Stronger grounds for pre-commercial procurement of innovative security technologiesZivile SicherheitCSA23.11.22

 

Details zu den Ausschreibungen entnehmen Sie bitte unserem Meta-Arbeitsprogramm.

 

BMBF fördert die Vorbereitung von PCP und PPI (Verbundvorhaben) in Horizont Europa mit bis zu 50 000 Euro

Zur Vorbereitung und Erstellung von Verbundvorhaben in Horizont Europa, also auch die PCP und PPI-Antragstellung, hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) eine Bekanntmachung zur Förderung von Projekten für die grenzüberschreitende Vernetzung und Entwicklung von Projektvorschlägen für Verbundvorhaben in Horizont Europa veröffentlicht.

Gefördert werden Vorhaben für die Sondierung, den Auf- und Ausbau von themenspezifischen Konsortien und die Zusammenarbeit an der Entwicklung der Vorschläge für Verbundvorhaben. Die Vorbereitung von CSAs wird nicht unterstützt. Der deutsche Antragsteller muss als geplanter Koordinator / Lead Procurer im Projekt fungieren.

Die Vorhaben können mit bis zu 50.000 Euro für eine maximale Dauer von 12 Monaten gefördert werden. Voraussetzung ist, dass es für die geplanten Anträge absehbar eine Förderoption gibt (offene Ausschreibung in den Arbeitsprogrammen).

Die Stichtage für die Einreichfrist sind jährlich (bis zunächst 2023) jeweils zum 31. Januar, 31. Mai und 30. September.

Weitere Informationen und Ansprechpartner finden Sie in der BMBF-Bekanntmachung.